Bezirke
Navigation:

Maria Pflug-Hofmayr

Aktivist*in
„Weniger Licht für mehr Vögel und Sterne“
Maria Pflug-Hofmayr
Biografie
  • In OÖ geboren, lebt seit 1985 in Wien 
  • seit 2007 selbständig​e Grafik-Designerin
  • seit 2007 Fachgruppen-Mandatarin in der WKO​
Hobbys
  • Weltraum - Raumfahrt und Astronomie
FUNKTIONEN IN BEZIRKSORGANISATION
  • Bezirkssprecherin der "Grünen Wirtschaft Penzing"


Ich wünsche mir für Penzing mehr Mobilität zu Fuß und mit dem Rad. Dafür brauchen wir Schutz vor LKW und Autofahrern. Das bringt weniger Gestank + Lärm und mehr Lebensqualität. Auch die Förderung regionaler kleiner Geschäfte liegt mir am Herzen. So werden Menschen ohne Auto unabhängig, wir können wieder zu Fuß einkaufen und im Grätzl ums Eck im Schanigarten sitzen.

Meine Vision sind Orte, an denen man wieder Sterne sieht. Licht in der Nacht tötet Insekten, und es gibt nicht mehr viele. Vögel brauchen Insekten, daher werden sie durch weniger Licht geschützt – wie auch die Gesundheit der Menschen.

Passionierte Fußgängerin, überzeugte Bahnfahrerin, war früher leidenschaftliche Radfahrerin, seit 2007 selbständig, seit 2007 Fachgruppen-Mandatarin in der WKO, und ich blicke in die Sterne (mit dem Fernglas).​