Bezirke
Navigation:
am 15. Oktober 2019

Grüne Anträge an die Be­zirks­ver­tre­tung im Oktober 2019

Webredaktion Grüne Penzing - Am Mittwoch den 16. Oktober 2019 findet die nächste Bezirksvertretungssitzung statt und hier sind unsere Anträge.

Die Bezirksvertretung tagt am Mittwoch, 16. Oktober 2019, um 16:00 Uhr im Festsaal des Pflegewohnhauses Baumgarten, Seckendorfstraße 1.​ Die Sitzungen sind öffentlich, Zuhörer_innen herzlich willkommen! ​​​​

Ab jetzt mit Livestream​​

Seit Anfang 2019 werden die Sitzungen im Internet live gestreamt, ihr müsst euch daher nicht einmal auf den Weg ins Pflegewohnhaus machen - auch wenn wir uns über interessierte Anwesende immer freuen. Aber Vorsicht: Zusehen ist ausschließlich live möglich, eine Aufzeichnung gibt es - leider - nicht.

Unsere aktuellen Anträge und Resolutionen:

  • Freilegung des Rosenbachs
  • Freilegung des Ameisbachs
  • 30er-Beschränkung für die Hüttelbergstraße für mehr Sicherheit, Lärmschutz und damit FußgängerInnenleichter die Straße überqueren können
  • BürgerInnenbeteiligungsprozess zur Modernisierung des völlig übernützen Reinlparks. Hier bietet sich eine Erweiterung des Parks Richtung Gurk- und Goldschlagstraße an.
  • Komposttoiletten für alle Parks, statt stinkender Chemie-Klos
  • Künstliche Bäche für Penzing gegen Hitzeinseln im Sommer und als Versickerungsflächen für Regenwasser
  • Verbindung der Haltestellen Hietzing (U4, Straßenbahnen, Busse) und Penzing (S45, S50) mittels Bus
  • Anfrage zum Kataster für Gebäudebegrünung
  • Anfrage zum WC in der Station Breitensee
  • Verbesserungen für den Reinlpark (Reparaturen, Tischtennis, Volleyball, mehr Mistkübel, mehr Eingänge, Erweiterungen, tierschutzgerechte Taubenabwehr, WLAN ...)
  • Teilnahme am Sonderbudget für Baumpflanzungen, bisher (Stand Mitte September) hat Penzing keinen einzigen Baum zur Förderung eingemeldet! Warum lässt der Bezirk hier Fördergelder für klimawirksame Maßnahmen liegen?
  • Hängematten in Parks
  • Strategieplan für städtische Hitzeinseln