Bezirke
Navigation:
am 3. Juli

Begegnungszone Nisselgasse

Kilian Stark - Bei einer BürgerInnenversammlung im Jahr 2016 fand die Idee einer Begegnungszone großen Anklang: ein schönes Pflaster ohne Stolperstufen, Bäume, Bänke und mehr Platz zum Flanieren. Zudem soll der Übergang zur Kennedybrücke erleichtert werden, indem der Zugang barrierefrei wird.

Natürlich sollen der Busverkehr, sowie Halte- und Lieferzonen für die Einkaufsstraße Nisselgasse erhalten bleiben. Der Durchzugsverkehr jedoch, der nur Lärm und Abgase bringt, wird über die Einwanggasse und eine Gegenverkehrsspur auf der Hadikgasse Richtung Hietzing geführt werden.

So entsteht mehr Platz und Sicherheit für FußgängerInnen, eine belebte und schöne Einkaufsstraße mit besserer Luft und weniger Lärm und der Bus kommt flüssiger voran.​

Begegnungszone